Kurz vor der Entlassung

Verfasst am 10.07.2008 von Felix de Ruiter

Bald geht es wieder nach Hause. Entgegen meiner Erwartung wurde mir gestern mitgeteilt, dass ich schon heute und nicht erst morgen die Klinik verlassen darf. Wie ich mich gefreut habe! Ich hatte diesmal irgendwie einen totalen Durchhänger, als ich am Montag eingeliefert wurde. Wenn ich endlich wieder zuhause bin, werde ich mich erst einmal in mein gemütliches Bett legen und mich ausruhen. Danach werde ich dann vielleicht F.E.A.R. spielen – so wie am Montag, als ich in die Ambulanz fuhr und nicht damit rechnete, dass ich im Krankenhaus bleiben müsste…

Kategorien: Allgemein | Keine Kommentare »

Wieder mal im Krankenhaus

Verfasst am 7.07.2008 von Felix de Ruiter

Seit heute Morgen befinde ich mich wieder im Krankenhaus. Ich hatte wirklich nicht damit gerechnet, dass ich wieder stationär aufgenommen würde, als ich heute früh von zuhause aus losfuhr. In der Ambulanz wurde festgestellt, dass meine Blutwerte wieder in Ordnung sind, sodass meine Behandlung heute fortgeführt werden kann.

Mehr als zwei Wochen war ich jetzt zuhause. Das war die schönste Zeit seit der Geschichte mit meinem Bauch: Zwar habe ich mich anfangs ziemlich elend gefühlt, da ich sehr schwach war und mich ständig übergeben musste, aber nachdem ich in der Ambulanz zwei Mineralien-Infusionen bekommen hatte, wurde es deutlich besser und ich konnte das Leben wieder so richtig genießen. Ich habe wieder einen ordentlichen Appetit entwickelt und sehe der bevorstehenden Chemo positiv entgegen.

Ich hatte auch endlich wieder mehr Zeit, mich mit meiner lieben Freundin zu treffen und mal wieder Computer zu spielen. Ich habe zwar überhaupt keine Lust, jetzt wieder fünf Tage hier im Krankenhaus zu liegen und mich zu langweilen, aber immerhin schreite ich so in der Therapie voran und freue mich schon sehr darauf, wieder zuhause zu sein und mit meiner Freundin zu kuscheln. :-)

Kategorien: Allgemein | Keine Kommentare »